27.11.2021 / telc Deutsch A1 (Prüfung)

Datum/Zeit
27.11.2021
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
VAkademie Mainz


Was können Sie auf der Stufe A1?
Auf der Stufe A1 können Sie sich auf ganz einfache Weise über konkrete Bedürfnisse verständigen (z. B. sich vorstellen, Essen und Trinken, Einkaufen, Wohnen). Sie können einige sehr einfache grammatische Strukturen verwenden.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 65 Minuten. Ohne weitere Vorbereitungszeit legen Sie meist unmittelbar danach die mündliche Prüfung ab.

Wofür telc A1?
Seit August 2007 verlangt das Aufenthaltsgesetz einen Nachweis von „einfachen Sprachkenntnissen“ (Stufe A1) von Eheleuten, die zu ihren in Deutschland lebenden Partnern ziehen möchten und hierfür ein Visum benötigen. Im Juni 2009 hat das Auswärtige Amt seine Auslandsvertretungen angewiesen, hierfür auch telc Zertifikate anzuerkennen.

Jetzt verbindlich anmelden:



Teilnahme an der schriftlichen UND mündlichen Prüfung. Anmeldung bis 9 Tage vor der Prüfung.

€269,99




















Ich habe die AGB der telc GmbH sowie die telc Prüfungsordnung unter https://www.telc.net/fileadmin/user_upload/Informationsmaterial/AGB_DE_09_2021.pdf zur Kenntnis genommen und erkenne diese an. Ich erkenne folgende Prüfungsbedingungen an: Die Prüfungsgebühr wird bei der Prüfung in Bar gezahlt. Die Anmeldung zur Prüfung ist verbindlich. Absagen für die Prüfung sind nur schriftlich und auch nur bis zum Anmeldeschluss der jeweiligen Prüfung (30 Tage vor Prüfungsdatum) möglich. Wenn ich mich nach dem Anmeldeschluss innerhalb der letzten 30 Tage vor der Prüfung anmelde, kann ich in keinem Fall kostenfrei die Teilnahme an der Prüfung absagen. Sollte ich diesen Anmeldeschluss zur Absage versäumen bzw. ohne Absage nicht zur Prüfung erscheinen, muss ich die Prüfungsgebühr in voller Höhe bezahlen. Mir ist bewusst, dass mir aus mehreren Gründen kein Widerrufsrecht zusteht: Zum einen handelt es sich bei den Prüfungen um personalisierte Leistungen (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB), zum anderen beginnt die VAkademie nach meiner Anmeldung ihrerseits durch die Anmeldung bei telc mit den - Kosten verursachenden - Vorbereitungen für die bereits konkret terminierte Veranstaltung (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB). Einträge in das Kommentarfeld werden nicht Vertragsbestandteil, da sie nicht manuell ausgewertet werden. Ich erscheine pünktlich zur Prüfung. Mir ist bewusst, dass eine Verspätung ab der ersten Minute zu einem Ausschluss von der Prüfung führen kann. Die Prüfungsgebühr ist in diesem Fall dennoch zu bezahlen.


Zahlung in Bar am Tag der Veranstaltung